#48 – Eagles mit “Hotel California”

Über dieses Lied etwas zu schreiben, wäre wohl sowas wie Eulen nach Athen zu tragen. Es gibt wohl kaum jemand, der diesen Klassiker der Musikgeschichte kennt.

Cover
Veröffentlichung22. Februar 1977
Länge6:30
GenreRock
AutorenDon Felder, Glenn Frey, Don Henley
AlbumHotel California

“Hotel California” ist der Titeltrack des gleichnamigen Albums und kommt zunächst als nette Uptempo-Nummer daher. Aber das Gitarren-Solo, wobei es eher ein Gitarren-Dua, weil sich hier Don Felder und Joe Walsh immer abwechseln und sich gegenseitig die Bälle zuschmeißen, ist mit Sicherheit eines der besten Soli aller Zeiten. Schade ist nur, dass der Song darüber im Orginal ausgeblendet wird. In dem verlinkten You-Tube-Video ist übrigens eine gradiose Live-Version mit einem so grandiosen Solo… und einem viel besseren Schluss.

Die Geschichte, die in diesem Song erzählt wird, dürfte auch hinlänglich bekannt sein: ein müder Reisender hält an einem abgelegenen Hotel und beschließt, dort zu übernachten. Er bekommt sein Zimmer zugewiesen und erkennt bald, dass die Hotelbewohner eine eingeschworene Gemeinschaft bilden. Obwohl sie gastfreundlich erscheinen, sind sie Gefangene ihrer Süchte und Sehnsüchte sind und vor denen sie nicht mehr fliehen können. So heißt es auch in dem Song: “You can check out any time, but you’ll never leave!”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *